Abschlusskonzert der D-Lehrgänge des Blasmusikkreisverbands Heidenheim

Am vergangenen Samstag haben die Musikfreunde Hermaringen das Abschlusskonzert der D-Lehrgänge des Blasmusikkreisverbands Heidenheim
ausgerichtet. Die 67 Teilnehmer aus 13 Musikvereinen konnten in der vollbesetzten Güssenhalle den rund 400 Besuchern ihr Können beweisen.
Das Lehrgangsorchester unter der Leitung von Daniel Nusser gab während des Konzerts immer wieder kurze Einblicke in den 5-tägigen Lehrgang.
Dies wurde durch die Vorstellung einzelner Teilnehmer und deren Prüfungsstücke untermalt. Außerdem spielten noch verschiedene
Ensemblegruppen aus dem Lehrgangsorchester.

Kreisverbandsvorsitzender Dr. Josef Habelt konnte in einer kurzen Ansprache das Engagement der jungen Teilnehmer würdigen. Da diese sehr viel
Zeit und Ehrgeiz in ihr Hobby investieren, konnten sie mit den bestandenen Leistungsabzeichen der Stufen Bronze, Silber und Gold belohnt werden.

In der zweiten Konzerthälfte konnte das neu formierte Kreisjugendorchester mit einigen ausgewählten Stücken das Publikum begeistern.

Herzlichen Dank an alle Helfer und auch an den Gesangsverein Hermaringen für die Bereitstellung des Podiums.


(Kreisjugendorchester KJO)

 
Tagesworkshop beim Blasmusikkreisverband Freudenstadt 

Am Samstag 18.03.2017 waren vier Funktionsträger des Musikvereins in Freudenstadt zu Besuch. Dort wurde ein Tagesworkshop zum Thema
„Der Musikverein – Wege und Möglichkeiten für die Zukunft“ mit der Blasmusik - und Marketingspezialistin Alexandra Link veranstaltet. Der Workshop
befasste sich mit einem umfangreichen Programm, von der Jugendarbeit bis hin zur Organisation eines Vereins und dessen Zukunftsfähigkeit.
Bei dem Workshop konnten viele neue interessante Ideen und Kontakte gewonnen werden.

 

 Besuch der Musikparade Stuttgart

Am Samstag 11.03.2017 hat sich eine kleine Gruppe von Musikern zusammengeschlossen und die Musikparade in der Stuttgarter Porsche Arena besucht. Nach einem eindrucksvollen Besuch in dem Gasthaus „Schlachthof“, direkt neben dem größten Schweine Museum der Welt, ging es weiter in die nahegelegene Porsche Arena. 

Dort warteten schon zivile als auch militärische Orchester aus Ost und West, nah und fern um die Besucher in ihren Bann zu reißen. Die Orchester und Musiker der Musikparade gehören zu den besten der Welt, was an der Begeisterung schnell deutlich wurde.